Besuch aus Augsburg:

Junge Freie Wähler freuen sich über Bayernkoalition und Fordern S-Bahn Ausbau bis Aichach

JFW Landesschriftführer Jonas Holm, Dachaus Kreisvorsitzender Markus Erhorn und Ferdinand Traub (JFW Augsburg)
09.11.2018 – 

Vor kurzem trafen sich Vertreter der Dachauer Jungen Freien Wähler mit Kollegen aus Augsburg.

Unter anderem kam JFW Landesschriftführer Jonas Holm in den Dachauer
Zieglerbräu. Der FW Nachwuchs sprach bei dem Treffen unter anderem über die neue bayerische Regierungskoalition aus CSU und FW, die sogenannte Bayernkoalition. „Ich freue mich, dass Bayern auch weiterhin bürgerlich regiert wird.“, sagt der Dachauer JFW Kreisvorsitzende Markus Erhorn. „Diese Koalition sollte auch die Bürgerlichen Gruppierungen dazu ermutigen, ab 2020 wieder verstärkt in den Rathäusern und dem Dachauer Kreistag zusammenzuarbeiten.“
Auch die Jungen Freien Wähler Dachau und Augsburg wollen in Zukunft ihre
Zusammenarbeit ausbauen: Treffen auf dem Augsburger Plärrer und dem Dachauer
Volksfest 2019 wurden direkt vereinbart.
Schützenhilfe bekamen die Dachauer JFW von den schwäbischen Kollegen übrigens beim erklärten Ziel, die S-Bahn Linie S2 von Altomünster bis ins schwäbische Aichach hinaus auszubauen: „Dann würde Schwaben und Oberbayern noch weiter zusammenwachsen.“, erklärt Holm.